« zurück
Die Uniklinik RWTH Aachen verbindet als Supramaximalversorger patientenorientierte Medizin und Pflege, Lehre sowie Forschung auf internationalem Niveau. Mit 34 Fachkliniken, 25 Instituten und fünf fachübergreifenden Einheiten deckt die Uniklinik das gesamte medizinische Spektrum ab. Die Bündelung von Krankenversorgung, Forschung und Lehre in einem Zentralgebäude bietet beste Voraussetzungen für einen intensiven interdisziplinären Austausch und eine enge klinische und wissenschaftliche Vernetzung. Rund 6.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sorgen für patientenorientierte Medizin und eine Pflege nach anerkannten Qualitätsstandards. Die Uniklinik versorgt mit 1.240 Betten rund 48.000 stationäre und 183.000 ambulante Fälle im Jahr.

In der zentralen Notfallaufnahme ist zum frühestmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als
Gesundheits- und Krankenpfleger/in
mit der vollen tariflich vereinbarten Arbeitszeit (zzt. 38,5 Std./W.) zu besetzen, eine Teilzeitbeschäftigung ist möglich. Die Stelle beinhaltet ein Drei-Schichtsystem inkl. Wochenenden.
Ihre Aufgaben
  • Versorgung von Notfallpatienten/-patientinnen  aller Fachrichtungen
  • MTS (Einstufung nach dem Manchester-Triage-System)
  • Betreuung von Patienten/Patientinnen in der Notaufnahmestation
  • Einsatz im Bereich der Organisationspflegekraft
Ihr Profil
  • abgeschlossene Berufsausbildung zum/zur Gesundheits- und Krankenpfleger/in
  • Berufserfahrung in einer Notaufnahme oder der Intensivmedizin vorteilhaft, jedoch nicht Bedingung
  • körperliche Belastbarkeit
  • sicheres und freundliches Auftreten
  • ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Flexibilität und Kreativität
Unser Angebot
  • ein anspruchsvolles und interessantes Arbeitsumfeld in einem aufgeschlossenen und engagierten Team
  • eine leistungsgerechte Vergütung nach den Bestimmungen des TV-L , inklusive der attraktiven Leistungen des öffentlichen Dienstes
  • umfangreiche Fortbildungen zur fachlichen Weiterentwicklung an einem zukunftsweisenden und sicheren Arbeitsplatz
  • ein vielfältiges Angebot zur Gesundheitsförderung sowie das umfangreiche Programm des Hochschulsportes
  • attraktive Konditionen des UKA Tickets für den ÖPNV
  • Betriebskindergarten 
Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt.
Für Ihre Bewerbung sollten Sie ausschließlich unser digitales Bewerberportal nutzen. Dort haben Sie die Möglichkeit Ihre Unterlagen in der elektronischen Bewerbermappe sicher vor unbefugten Zugriffen zu hinterlegen. Bewerbungen, die uns per Email an: Pflegedirektion-bewerbung@ukaachen.de (dieser Übertragungsweg ist i. d. R. nicht ausreichend geschützt) oder auf dem Postweg erreichen, werden von uns in das v. g. Bewerberportal überführt. Falls Sie damit nicht einverstanden sind, sollten Sie von einer Bewerbung absehen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass postalisch bei uns eingehende Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden können; verzichten Sie also auf die Übersendung von Originaldokumenten. Die zugesandten Unterlagen werden nach Überführung ins Bewerberportal unverzüglich datenschutzgerecht entsorgt. Nach Ablauf der vorgeschriebenen Vorhaltefrist werden auch die Daten im Bewerberportal gelöscht.

 Für Rückfragen steht Ihnen H. Friedhelm Mühlenbruch, Tel.: 0241/ 80 36192 gerne zur Verfügung.
Jetzt bewerben


Weiterempfehlen:
Jobs per E-Mail: Benachrichtigung einrichten
Mit Ihrer Bewerbung erkennen Sie unsere Datenschutzbestimmungen an.