« zurück
Im Institut für Pathologie - RWTH cBMB - RWTH centralized Biomaterial Bank ist zum frühestmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als   
IT-Projektmitarbeiter / Softwareentwickler (m/w/d)
mit der vollen tariflich vereinbarten Arbeitszeit (zzt. 38,5 Std./W.) zu besetzen. Die Stelle ist projektbezogen befristet bis zum 30.04.2020.
Ihre Aufgaben 

Konzeption, Weiterentwicklung und Vernetzung lokaler Softwarelösungen mit anderen nationalen Biobank-Standorten. Die Aufgaben sind im Einzelnen:
  • Architektur und Weiterentwicklung verschiedener Software-Lösungen
  • Anforderungsanalyse, Modellierung und Integration von Schnittstellen zum Datenaustausch
  • Implementierung einer Software zur Anfrage von Biomaterialproben und assoziierten Daten
  • Austausch innerhalb der nationalen und internationalen Biobanken-Community
Ihr Profil
  • abgeschlossenes Studium (Bachelor) der Informatik/Medizininformatik oder eine abgeschlossene Ausbildung zum Mathematisch-Technischen Softwareentwickler
  • Anforderungserhebung, Architektur, Objekt-orientierte Programmierung und Test-Diven-Development
  • Erfahrungen in der Durchführung von Datenmigrationen und Datenanalysen
  • Kenntnisse medizinischen Datenerfassungssystemen sowie Notationen (z.B. ICD-10)
  • Kenntnisse der Datenschutzgesetze, idealerweise der Gesundheitsdatenschutzgesetze
  • gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • selbstständiges und zielorientiertes Arbeiten, gute Arbeitsorganisation, Teamplayer
  • gute Kommunikationsfähigkeiten und soziale Kompetenz sowie Flexibilität
Unser Angebot
  • eine interessante und anspruchsvolle Tätigkeit an einem zukunftsweisenden Arbeitsplatz in einem aufgeschlossenen Team
  • eine leistungsgerechte Vergütung nach den Bestimmungen des TV-L (EG 9-11, je nach persönlichen Voraussetzungen), inklusive der attraktiven Leistungen im öffentlichen Dienst
  • ein vielfältiges Angebot zur Gesundheitsförderung sowie das umfangreiche Programm des Hochschulsportes
  • attraktive Konditionen für den ÖPNV
  • Betriebskindergarten
     
Eine Beschäftigung unterhalb der oben angegebenen Wochenarbeitszeit ist grundsätzlich möglich.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt.
 
Für Ihre Bewerbung sollten Sie ausschließlich unser digitales Bewerberportal unter www.karriere.ukaachen.de nutzen. Dort haben Sie die Möglichkeit Ihre Unterlagen in der elektronischen Bewerbermappe sicher vor unbefugten Zugriffen zu hinterlegen. Bewerbungen, die uns per Email an: bewerbung@ukaachen.de (dieser Übertragungsweg ist i. d. R. nicht ausreichend geschützt) oder auf dem Postweg erreichen, werden von uns in das v. g. Bewerberportal überführt. Falls Sie damit nicht einverstanden sind, sollten Sie von einer Bewerbung absehen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass postalisch bei uns eingehende Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden können; verzichten Sie also auf die Übersendung von Originaldokumenten. Die zugesandten Unterlagen werden nach Überführung ins Bewerberportal unverzüglich datenschutzgerecht entsorgt. Nach Ablauf der vorgeschriebenen Vorhaltefrist werden auch die Daten im Bewerberportal gelöscht.
 
Die Bewerbungsfrist der ausgeschriebenen Stelle GB-P-15506 endet am 31.03.2019.

Für Rückfragen steht Ihnen Hr. Univ.-Prof. Dr. rer. nat. Edgar Dahl, Tel.: 0241/ 80 88431, E-Mail edahl@ukaachen.de gerne zur Verfügung.
Jetzt bewerben
Jobs per E-Mail: Benachrichtigung einrichten
Mit Ihrer Bewerbung erkennen Sie unsere Datenschutzbestimmungen an.
validation